Die Weltsicht als Schlüssel

Die Pforte zum Paradies besteht - kurz gesagt - in einem Wechsel der Weltsicht. Das heißt, absolute Freiheit ist mit einer ganz bestimmten Weltsicht verbunden, die dummerweise nicht die gegenwärtig verbreitete Weltsicht ist.

Nun werden Sie sagen "Na gut, dann wechsle ich eben die Weltsicht! Wenns was bringt - am Ende sogar Freiheit?"

Ja, aber es gibt einen Grund, warum Menschen es seit Jahrtausenden versuchen und immer wieder versuchen und ihr ganzes Leben lang versuchen, ins Paradies zu gelangen (schon zu Lebzeiten) und den meisten bleibt es dennoch verschlossen.

Und dieser Grund ist folgender:

Am Übergang von der einen Weltsicht zur anderen, nämlich genau an der Pforte von der einen zur anderen Seite, beginnt man sein Leben nach einer neuen Weltsicht auszurichten, während man die alte Weltsicht aber noch ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Geist und Materie (Die Pforte zum Paradies)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: